Wer mal eine ganz andere Laterne basteln möchte, findet hier die Bastelanleitung für eine Apfel-Laterne. Man benötigt hierzu einen Luftballon, Transparentpapier (rot und gelb), Schere, grünes Papier und Pappe, Schnur, zwei Büroklammern, Kleister, Draht und Elektrostab mit Glühbirnchen. Achja, wegen der Trockenzeit muss auch viel Zeit eingeplant werden.  

Den Luftballon aufpusten und verknoten. Zuerst das Transparentpapier in kleine Schnipsel reißen. Dann den Luftballon vollkleistern und die Schnipsel so drauf verteilen, dass der komplette Luftballon (mit Ausnahme unten am Knoten) vollgekleistert ist. Dies zweimal wiederholen, so hat der Ballon am Ende drei komplette Lagen Schnipsel. Dann mit einer Schnur aufhängen und ca. drei Tage trocknen lassen.

Laternenbasteln2 2 mumster

Mit der Schrere in den Luftballon stechen, dieser löst sich dann von dem entstandenen Laternenkörper und ihn entfernen. 

Laternenbasteln2 3 mumster

Laternenbasteln2 4 mumster

Auf dem grünen Papier ein Blatt nachzeichnen und zweimal ausschneiden. In der gleichen Form etwas Pappe ausschneiden und von beiden Seiten jeweils mit einem der grünen „Blätter“ bekleben. Das fertige Blatt dann an den Laternenkörper kleben und mit zwei Büroklammern befestigen.

Laternenbasteln2 5 mumster

Mit dem Draht nahe an der Öffnung jeweils ein Loch zum Aufhängen des Stabes befestigen. Fertig ist die Laterne im Apfel-Look. 

Und hier nochmal im Überblick: 

Laternenbasteln2 mumster

Schönen Martinsumzug wünscht Euch 

Eure Caro