Circa 1 kg Kalzium enthält das menschliche Skelett. Bedingt durch diesen hohen Kalziumgehalt im Körper werden Mangelerscheinungen schnell ersichtlich. Kalzium ist zusammen mit Phosphat von elementarer Bedeutung für den Erhalt als auch für den Aufbau von Knochen und Zähnen. Außerdem ist Kalzium unter anderem von Bedeutung für die Blutgerinnung, die Funktion der Muskeln und Nerven, Herz-, Nieren- und Lungenfunktion.

Kalzium wird dem Körper hauptsächlich über Milch und Milchprodukte zugeführt. Normalerweise haben diese Lebensmittel bei Vegetariern einen hohen Stellenwert. Mangelzustände müssen unbedingt vermieden werden, denn Kalziummangel ist einer der Hauptverursacher von Osteoporose.

Insgesamt sollte darauf geachtet werden, dass die Gesamtzufuhr an Eiweiß 20 Prozent der Nährstoffe nicht überschreitet, denn zuviel Eiweiß entzieht dem Körper Kalzium.

Reich an Kalzium sind insbesondere Kuhmilch, Joghurt (natur), Sojabohnen, Käse wie Gouda und Emmentaler, grünes Gemüse wie Blattspinat und Brokkoli, Lauch, Orangen, Weizenvollkorn sowie kalziumreiches Mineralwasser (über 150 mg Kalzium pro Liter). Lieferanten sind auch Grünkohl, Lauch und Fenchel.

Erwachsenen wird allgemein empfohlen, 1000 Milligramm (mg) Kalzium am Tag zu sich zu nehmen. Der Kalziumbedarf von Kindern richtet sich nach ihrem Alter und liegt zwischen 220 bis 300 mg pro Tag für Babys und bis zu 1300 mg pro Tag für Jugendliche:
Für die Kalziumaufnahme gibt es folgende Empfehlungen, um den täglichen Kalziumbedarf zu decken:

Kinder unter einem Jahr: 220 bis 400 mg Kalzium
1 bis unter 4 Jahre: 600 mg Kalzium
4 bis unter 7 Jahre: 700 mg Kalzium
7 bis unter 10 Jahre: 900 mg Kalzium
10 bis unter 13 Jahre: 1.100 mg Kalzium
13 bis unter 15 Jahre: 1.200 mg Kalzium

1000 mg Kalzium sind z.B. enthalten in:
2 Gläser Milch (à 200 ml)
+ 2 Scheiben Graubrot oder Vollkornbrot
+ 2 Portionen Camembert
+ 1 Portion Blattspinat

Quellen:
http://www.medizinfo.de/ernaehrung/vollwert/naehrstoffe.htm
http://www.lavita.de/kalzium/
http://www.onmeda.de/lexika/naehrstoffe/mineralstoffe/kalzium-funktionen-im-koerper-2273-2.html
http://www.gesundheitsinformation.de/kalzium.421.de.html

Bild: w.r.wagner_pixelio.de